Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
RSS-Feed   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Zwei deutsche Fahrer im Langbahn Grand Prix 2025

Der Challenge für die Langbahn-Weltmeisterschaft 2025 am Sonntag auf der 1000 Meter Sandbahn in Mühldorf endete für die deutschen Fahrer des DMSB mit einem großen Erfolg. Erik Riss gewann das Rennen ungeschlagen und auch Daniel Spiller als Fünfter ist noch für die WM 2025 qualifiziert.
 

Von 20 Startern, unter denen vier Deutsche waren, schafften die ersten Fünf den Sprung in die Langbahn-WM 2025 und davon waren zwei Deutsche: Der zweifache Weltmeister Erik Riss, der erst über die Nachrückerliste ins Rennen gekommen war, gewann sechs seiner sieben Läufe, einmal fiel er wegen eines technischen Defektes aus. Auch der Vilsheimer Daniel Spiller qualifizierte sich für den Finallauf der besten Fünf und war damit auch bereits für die WM 2025 qualifiziert.

 

Den Endlauf gewann der Bad Wurzacher Erik Riss vor dem Briten Zach Wajtknecht und dem Dänen Kenneth Kruse Hansen. Als Vierter qualifizierte sich der Brite Chris Harris vor Spiller.

 

Denkbar knapp schied der bereits 44-jährige Stephan Katt (Neuwittenbeck) aus: Mit 13 Punkten aus den Vorläufen fehlte ihm ein einziger Punkt, um ins Finale zu kommen. DMV-Fahrer Max Dilger aus Lahr hatte schon in seinem ersten Lauf einen Ausfall und landete mit 7 Punkten auf dem 14. Platz.

 

Aktuell fahren in der Langbahn-WM 2024 Weltmeister Martin Smolinski (Platz 1), Lukas Fienhage (Platz 3) und Michael Härtel (Platz 9). Wenn sie in der diesjährigen Kampagne unter die ersten Sechs kommen, sind auch sie im nächsten Jahr für den Grand Prix qualifiziert.

 

Foto: FIM / Jesper Veldhuizen

 

Ergebnisse Langbahn-WM-Challenge Mühldorf (16.06.2024)
Qualifiziert für WM 2025:

  1. Erik Riss (Bad Wurzach), 20+4 Punkte

  2. Zach Wajtknecht (GB), 23+3

  3. Kenneth Kruse Hansen (DK), 19+2

  4. Chris Harris (GB), 22+1

  5. Daniel Spiller (Vilsheim), 14+0

Ausgeschieden:

  1. Henry van der Stehen (NL), 14

  2. Dave Meijerink (NL), 13

  3. Stephan Katt (Neuwittenbek), 13

  4. Jesse Mustonen (FIN), 13

  5. Jan Macek (CZ), 12

14. Max Dilger (Lahr), 7

 

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 17. Juni 2024

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Kontakt

Deutscher Motorsport Verband e.V.
Otto-Fleck-Schneise 12
60528 Frankfurt am Main

 

Telefon: (069) 6950020
Telefax: (069) 69500220
E-Mail: