Fanportal Motorsport | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
RSS-Feed   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

DMV MX Ladies Cup Westerhausen

Der DMV MX Ladies Cup fand im Rahmen der Deutschen Meisterschaft am 17.9.23 in Westerhausen statt.
Dieses Mal war es mit über 30 Fahrerinnen nicht nur ein stark besetztes Fahrerfeld, sondern auch ein internationales Fahrerfeld.
Die Fahrerinnen kamen aus Deutschland, Dänemark, Schweden, Polen und Litauen.

Der erste Lauf ging überlegen an Larissa Papenmeier. Sie gewann mit einem großen Vorsprung vor Malou Jakobsen aus Dänemark und Alicia Reitze kam als dritte durchs Ziel.
Kim Irmgartz hatte einen guten Start, hielt sich in den ersten Runden jedoch etwas zurück und fiel auf Platz 4 zurück, wo sie das Rennen auch beendete.
Anne Borchers wurde fünfte und Fiona Hoppe nach einen Sturz sechste.

Im zweiten Lauf sah es etwas anders aus und die Siegessträhne von Larissa Papenmeier wurde beendet.
Larissa erwischte einen schlechten Start und macht gegen Mitte des Rennens einen Fehler und stürzte.
Malou Jakobsen, Fiona Hoppe und Alicia Reitze waren nach dem Sturz vor ihr.
Papenmeier hatte einen Rückstand von 30 Sekunden. Sie gab alles und konnte Reitze und Hoppe überholen. Für Jakobsen reichte es knapp nicht mehr und Papenmeier musste sich mit Platz 2 im zweiten Lauf und gesamt ebenfalls Platz 2 zufrieden geben.

Gesamtwertung:
1. Platz: Malou Jakobsen 
2. Platz: Larissa Papenmeier
3. Platz: Alicia Reitze
4. Platz: Fiona Hoppe
5. Platz: Kim Irmgartz 

Nächstes Wochenende geht es zur vorletzten Runde nach Schenkenhorst.

Text: Larissa Papenmeier, Bild: DMV MX Ladies Cup

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 19. September 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Kontakt

Deutscher Motorsport Verband e.V.
Otto-Fleck-Schneise 12
60528 Frankfurt am Main

 

Telefon: (069) 6950020
Telefax: (069) 69500220
E-Mail: