Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
RSS-Feed   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

United in Dreams: Deutsche Meisterschaft im inklusiven E-Kart-Slalom

Nach der erfolgreichen Etablierung des Inklusionsprojekts wird United in Dreams in diesem Jahr erstmals die dmsj – Deutsche Meisterschaft im inklusiven E-Kart-Slalom (iDKSM) ausrichten.


Durch den inklusiven Wettbewerbscharakter bekommen Kinder und junge Erwachsene mit und ohne Behinderung gleichermaßen die Möglichkeit, um den Titel zu kämpfen und ihrer Leidenschaft für den Motorsport nachzugehen.

Die dmsj – deutsche motor sport jugend legt mit der Ausschreibung der iDKSM einen bedeutenden Grundstein für nachhaltigen und inklusiven Motorsport im Jugendbereich. Jürgen Hieke, dmsj-Vorsitzender und DMSB-Präsidiumsmitglied spricht voller Stolz über den zukunftsweisenden Beschluss: „Wir glauben daran, dass der Motorsport für jeden zugänglich sein sollte, unabhängig von den eigenen körperlichen Fähigkeiten. Die Deutsche Meisterschaft im inklusiven E-Kart-Slalom ist daher ein herausragendes Beispiel, das zeigt, wie der Motorsport barrierefrei werden kann und Nachwuchstalente mit und ohne Behinderung gefördert werden können.“

Sieben Läufe stehen im Saisonkalender

Insgesamt sechs regionale Meisterschaftsläufe und ein finaler Endlauf umfasst der diesjährige Saisonkalender der iDKSM. Die inklusiven Veranstaltungen finden in enger Zusammenarbeit mit den lokalen Motorsportvereinen und Ortsclubs statt und sind deutschlandweit verteilt. Teilnahmeberechtigt sind interessierte Fahrerinnen und Fahrer zwischen 8 und 27 Jahren. Um sowohl Kart-Neulingen als auch angehenden Profis faire Wettbewerbschancen zu gewährleisten, wird eine Klasseneinteilung nach Alter und Erfahrung im Kart-Slalom vorgenommen und zeitgleich für ausreichend Trainingszeit gesorgt.

Eine Anmeldung für die einzelnen Veranstaltungen ist zeitnah auf www.unitedindreams.de möglich. Weitere Infos zum Projekt und den weiteren Planungsschritten findet man ebenfalls auf den projekteigenen Social-Media-Kanälen.

Vorläufiger Terminkalender 2023
23. Juli 2023 – Neuötting | AMC Neuötting
29. Juli 2023 – Oschersleben | Motorsport Arena Oschersleben
13. August 2023 – Garmisch-Partenkirchen | ADAC Südbayern & AC Garmisch-Partenkirchen
27. August 2023 – Erfurt | ADAC Hessen-Thüringen
09. September 2023 – Osnabrück | ATC Varel & Friesische Wehde e.V.
16. September 2023 – Kaltenkirchen | MSC Kaltenkirchen & AC Nordfriesland
TBA – FINALE dmsj – Deutsche Meisterschaft im inklusiven E-Kart-Slalom

Wofür steht United in Dreams?

Das Leuchtturmprojekt United in Dreams hat es sich zum Ziel gesetzt, Inklusion fest im Motorsport zu integrieren. In Kooperation mit dem DMSB (Deutscher Motor Sport Bund e.V.) bekommen Kinder und junge Erwachsene mit und ohne Behinderung die Möglichkeit an der beliebten und weitverbreiteten Einstiegsdisziplin Kart-Slalom teilzunehmen. Seit September 2020 wird das Projekt unter anderem von der „Aktion Mensch" gefördert und von starken Partnern aus der Motorsport-Community unterstützt. Um für einen chancengerechten Wettbewerb zu sorgen, wird ein eigens umgebautes Elektro-Kart eingesetzt, das mit dem Space-Drive-System ausgestattet ist und mit speziellen Steuergeräten wie Joysticks oder einem Gas-Bremsschieber gesteuert wird. Weitere Infos unter www.unitedindreams.de

Text: dmsj


 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 19. Mai 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Kontakt

Deutscher Motorsport Verband e.V.
Otto-Fleck-Schneise 12
60528 Frankfurt am Main

 

Telefon: (069) 6950020
Telefax: (069) 69500220
E-Mail: