Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteFanportal Motorsport | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
RSS-Feed   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Motocross, Feuerwerk und Renndisco: Flutlicht Motocross Aufenau

Zum fünften Mal veranstaltet der MSC Aufenau am 03. Juni ein in Hessen einzigartiges Flutlicht Motocross Rennen. Nach dem Wiedereinstieg im Jahr 2022 will der Verein auch 2023 an dem erfolgreichen Rennkonzept festhalten. In insgesamt 20 Trainings- und Rennläufen werden volle Starterfelder mit rund 200 Fahrerinnen und Fahrern erwartet.

 

Mit Großveranstaltungen kennt sich der MSC Aufenau aus: Im Jahr 1998 richtete der Verein erstmals einen Weltmeisterschaftslauf in der 500 ccm Solo Klasse aus, 2004 folgte ein Lauf zur Seitenwagen Weltmeisterschaft und zum 50-jährigen Vereinsbestehen im Jahr 2014 standen die 65 und 85 ccm Motocross Europameisterschaften auf dem Programm. Im April 2023 stieg man in Aufenau in die Solo Open DM ein.

 

Neben den normalen internationalen Motocross Veranstaltungen ist das für Juni 2023 geplante Flutlicht Motocross etwas ganz Besonderes. Das absolute Highlight der Veranstaltung sind die Flutlichtrennen ab 22:00 Uhr mit den Rennklassen MX1, MX2, MX2 Jugend, Damen, Senioren, Quad, Einsteiger und Amateure.

 

Hierfür wird die Strecke von Feuerwehr und THW sowie mit vereinseigenen Flutlichtstrahlern ausgeleuchtet, sodass an den Motorrädern selbst keine Scheinwerfer notwendig sind. Die Beleuchtung wird für dieses Jahr noch einmal optimiert, um für bestmögliche Sicht zu sorgen. Vom MSC Aufenau sind Lupo Kratz, Lukas Brill, Olaf Pospiezsynski, Felix Reichard, Jens Kraft, Timo Lenk, Lukas Schmidt, Janik Schmidt, Rick Baumgart, Henri Heise und Daniel Schäffer am Start. Die Nennung zur Veranstaltung erfolgt unter www.mx-hessencup.de.

 

Die Hessencup Rennserie wurde für die Saison 2023 von den Verantwortlichen grundlegend überarbeitet: Neben einer geänderten Klasseneinteilung ist für die kommende Saison keine Einschreibung mehr notwendig. Sämtliche Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines Rennens werden in der Meisterschaft gewertet. Für eine geringe Gebühr von rund fünf Euro ist es möglich, eine feste Startnummer für die gesamte Saison zu reservieren.

 

Zuschauerinnen und Zuschauer können sich auf eine actionreiche Veranstaltung in einzigartiger Atmosphäre freuen. Neben Essens- und Getränkeverkauf organisiert der Verein eine Renndisco und ein professionelles Feuerwerk. Die Rennstrecke im Aufenauer Talkessel ist von sämtlichen Zuschauerplätzen vollständig einsehbar, um jederzeit voll in das Renngeschehen einzutauchen. Darüber hinaus ist ein Großteil des Vereinsgeländes Barrierefrei gestaltet. Natürlich sind Parkmöglichkeiten direkt vor Ort vorhanden. Die Anreise zur Rennstrecke wird durch eine optimale Lage direkt an der A66 erleichtert.

 

Die Flutlicht Veranstaltung in Aufenau beginnt am 03. Juni um 09:00 Uhr morgens mit der Papier- und Fahrzeugabnahme. Es folgen die freien Trainings ab 14:30 Uhr und die ersten Rennen bei Tageslicht ab 18:55 Uhr. Die Flutlichtrennen stehen gegen 22:00 Uhr auf dem Programm. Zeitgleich wird die Renndisco geöffnet und das Feuerwerk ist für 23:00 Uhr geplant. Weitere Informationen zur Veranstaltung, wie Zeitplan und aktuelle Informationen, werden unter www.msc-aufenau.de veröffentlicht.

Text und Foto: Lukas SCHELL

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 18. Mai 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Kontakt

Deutscher Motorsport Verband e.V.
Otto-Fleck-Schneise 12
60528 Frankfurt am Main

 

Telefon: (069) 6950020
Telefax: (069) 69500220
E-Mail: