Warning: Declaration of plgCCK_FieldSelect_Dynamic::getValueFromOptions($field, $value, $config = Array) should be compatible with JCckPluginField::getValueFromOptions($field, $value, $config = Array, $strict = false) in /homepages/26/d324165418/htdocs/dmv_motorsport/plugins/cck_field/select_dynamic/select_dynamic.php on line 797

Flat Track-Weltmeister wird dieses Jahr im hessischen Diedenbergen gekürt

Am 17. Oktober findet in der LVM-Rhein-Main-Arena der letzte Lauf der FIM-Flat-Track-Serie 2020 statt.

In dieser Woche hat die FIM (Fédération Internationale de Motocyclisme) den MSC Diedenbergen mit der Durchführung des Finales beauftragt. Zuvor finden am 26. September im italienischen Boves Cuneo (Piemont) und der tschechischen Universitätsstadt Pardubice an der Elbe noch zwei WM-Läufe statt. Bei der Weltmeisterschaft werden Teilnehmer aus insgesamt 12 Nationen an den Start gehen und der Motorradweltverband wird in dieser Disziplin das erste Mal einen Weltmeister ehren. Das bedeutet, dass sicher auch die geballte Motorsport Prominenz vor Ort sein wird."Wir freuen uns, dass uns die FIM das Vertrauen für das WM-Finale entgegen bringt", so Nadine Schröter als neue 1. Vorsitzende, die mit dem MSC Diedenbergen am dritten Renn-Wochenende im Oktober ein richtiges Motorsport-Spektakel plant. "Wir werden sowohl am Samstag wie auch am Sonntag (18. Oktober) für Action pur auf der Speedwaybahn sorgen." Denn neben Flat Track, wo sich die besten Fahrer der Welt um den WM-Titel kämpfen werden, ist auch ein großes Speedway-Wochenende geplant. So werden am Samstag und Sonntag alle Jugendklassen am Start sein.

Die Nachwuchsarbeit wird beim MSC Diedenbergen seit Jahrzehnten groß geschrieben. Des Weiteren ist geplant, dass am Sonntag ein Rennen im Mannschaftssystem in der 500er Klasse veranstaltet wird. Zusätzlich wird auch der neu geschaffene DMV Oldie Supercup und Rennen der Seitenwagen das Rahmenprogramm bereichern. Der MSC Diedenbergen ist zuversichtlich, dass bis Mitte Oktober die Corona-Beschränkungen so weit gelockert werden, so dass auch eventuell Zuschauer in Genuss von Flat Track- und Speedway-Rennen kommen könnten. Zu vor veranstaltet der Verein in der LVM-Rhein-Main-Arena am 26. & 27. September das Hesse- Flat. Hier sollen vor allem die Hobbyfahrer zum Zug kommen und sicher wird die Veranstaltung von großem Interesse für alle Biker sein. Hier wird es auch eine Ausstellungsfläche geben.


Was ist Flat Track?
Ein Tracker ist ein Motorrad, das für den Einsatz auf Speedway-Bahnen oder sogenannten Dirt-Track-Bahnen optimiert ist. Dabei handelt es sich zumeist um ovale Rennstrecken mit losem Untergrund. Die Tracker sind minimalistisch, schmal gebaut und für das Driften und Sliden konzipiert.

​Auf Speedway-Rennbahnen haben die Maschinen zumeist nur einen Gang und hinten weder Federung noch Bremse, während sie bei Flat- oder Dirt-Tracks diesbezüglich technisch voll ausgestattet sind.Während die Tracker vorne eher wie eine Enduro mit langer Gabel wirken, ist die Sitzposition des Fahrers vergleichsweise niedrig und die Sitzbank gerade, damit das driftende Heck, teils mit ausgestreckten Beinen, besser kontrolliert werden kann.

Zum Einsatz gelangen meist grobstollige Reifen.

Die Anfänge der Track-Rennen lagen in den USA und reichen bis in die 1920er-Jahre zurück, aber auch in den 1960er-Jahren waren sogenannte Dirt-Track Rennen noch sehr populär. Bekannte Track-Rennfahrer sind beispielsweise Dick Mann und Kenny Roberts, die unter anderem in der AMA-Grand-National-Championship-Rennserie starteten.

Weitere Informationen unter Internet: www.msc-diedenbergen.de

 

 

Bild: Klaus Goffelmeyer
Text: MSC Diedenbergen


Veröffentlicht am: 09.10.2020 | Kategorie: News Bahnsport | Zugriffe: 325
Dieser Newsbeitrag wurde verfasst von:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu dem Beitrag Flat Track-Weltmeister wird dieses Jahr im hessischen Diedenbergen gekürt? Dann senden Sie einfach eine Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Dies könnte Sie ebenfalls interessieren


DMV Inside

Das Magazin des DMV schnell, einfach und auf Wunsch unterwegs online lesen. Behalten Sie völlig kostenlos den Durchblick.

jetzt online lesen