Meisterehrung 2017: "Black Forest Eagles" Team des Jahres

Alle Jahre wieder findet die DMV/MSJ Meisterehrung der Verbandsfamilie im November statt. Die Resonanz war in diesem Jahr am 18. November in Suhl sogar nochmals größer als im vergangenen Jahr.

Als der DMV Präsident Wilhelm A. Weidlich die Gäste in dem vollständig gefüllten Saal begrüßte, blickte er in die Gesichter von 450 Personen. Eine Bestätigung für die Beliebtheit der Verbandsehrung und ein Beweis für einen lebendigen DMV. Neben dem Präsidenten des DMV war auch das übrige DMV Präsidium, viele Landesgruppenvorsitzende, der Verwaltungsrat, MSJ Vertreter und Fachreferenten sowie zahlreiche Ehrengäste vor Ort.

An diesem Abend war die DMV Familie also wieder zahlreich nach Suhl gekommen um die Solo- und Mannschaftsmeister zu ehren sowie diverse andere Ehrungen zu vergeben. In diesem Jahr wurde die Moderation von der stellv. Vorsitzenden der MSJ, Michelle Neukirchen, sowie dem DMV Vizepräsident Ralf Frache geleitet.

Und um es vorwegzunehmen: die Beiden gaben ein sehr gutes Moderationsduo ab. Zu Beginn der Veranstaltung, an deren Ende 347 Pokale und Ehrungen ausgegeben werden sollten, wurde Herbert Kring in wunderbarer Atmosphäre als DMV Ehrenmitglied ausgezeichnet. Er war unter anderem jahrelang DMV Schatzmeister und Mitglied im ersten DMSB Präsidium.

Traditionell waren zu Beginn die Sportabzeichen an der Reihe. Aus den Händen des Vizepräsident Motorradsport Hans-Robert Kreutz erhielt Kurt Hering das Sportabzeichen Groß-Gold mit Brillanten. Das MSJ Sportabzeichen Groß-Gold erhielt der 21-jährige Sascha Hübl und das DMV Tourensportabzeichen Groß-Gold mit Rubin erhielt Rolf Gransee.

Ein DMV Mitglied das an diesem Abend besonders häufig die Bühne betreten durfte, war Gerd Habermann. Er konnte die Klassen Super Gas und Pro ET der DMV Meisterschaft sowie den ersten Platz des DMSB Pokals in der Klasse Super Gas und den zweiten Platz in der Klasse Pro ET gewinnen. Diese unglaubliche Leistung wurde mit dem Sonderpreis des Sportpräsidenten, überreicht durch den DMV Vizepräsidenten Automobilsport Dr. Gunther David, geehrt. Für besondere Verdienste im Motorsport wurde Larissa Papenmeier geehrt. Denn neben ihrer langjährigen und aktiven Karriere als Fahrerin (in diesem Jahr Gewinnerin des DMV MX Ladies Cup) engagiert sie sich auch stets in der Organisation im Motocross-Sport. Überreicht wurde ihr die Auszeichnung von DMV Vizepräsident Motorradsport Hans-Robert Kreutz.

Wilhelm A. Weidlich überreichte den DMV Ehrenamtspreis an Franz Hoffmann. Das Urgestein des Badischen Motorsport Clubs gehört seit nun fast 52 Jahren zum DMV und ist seit jeher in seiner Heimat am Hockenheimring als Fotograf und Pressereferent tätig.

Zu guter Letzt wurde das Team des Jahres bekannt gegeben. Wie im vergangenen Jahr errang auch in diesem Jahr kein Einzelsportler den Titel, sondern ein Team. Dieses Team kam in diesem Jahr aus dem Motorradsport: die „Black Forest Eagles“ des MSC Berghaupten. Die Speedway-Truppe rund um den Teammanager Sönke Petersen gewann in diesem Jahr den Speedway Team Cup. Max Dilger, Daniel Spiller, Ethan Spiller, David Pfeffer und Leon Maier waren dabei die Protagonisten bei einem Herzschlagfinale im Rahmen des letzten Rennens in Herxheim.

Text: Marco Mander

Foto: Franz Hoffmann


Veröffentlicht am: 22.11.2017 | Kategorie: DMV News | Zugriffe: 501
Dieser Newsbeitrag wurde verfasst von:

Thomas Schiffner

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu dem Beitrag Meisterehrung 2017: "Black Forest Eagles" Team des Jahres? Dann senden Sie einfach eine Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Dies könnte Sie ebenfalls interessieren


DMV Inside

Das Magazin des DMV schnell, einfach und auf Wunsch unterwegs online lesen. Behalten Sie völlig kostenlos den Durchblick.

jetzt online lesen